content.de

Texten/Schreiben  

Deutsche Texterstellungs-Plattform.

Plattform-Bewertung

: not rated : not rated : not rated : not rated : not rated

Wir haben unsere Befragung auf dieser Plattform noch nicht durchgeführt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rejection: positive rating Change: positive rating Gewährleistungspflichten: positive rating Client Contact: positive rating Worker Contact: positive rating

Rejection: positive rating
Change: positive rating
Gewährleistungspflichten: positive rating
Client Contact: positive rating
Angemeldete Beschäftigte
(English) Approximately 7,000.
Arbeitnehmerstatus
  • Selbstständig
Bezahlungsmodell
  • Bezahlung je Auftrag
Sprachen
Deutsch
Hat den Code of Conduct unterschrieben
Ja
Unternehmen
(English) content.de AG
Gegründet
(English) 2010
Hauptsitz
(English) Herford, Germany
Tochterfirmen
(English) None known
Geschäftsführung
(English) Dr. Arne-Christian Sigge, technical leadership; Marius Ahlers, Customer support and processes; Ralf Maciejewski, Sales lead
Investoren
(English) Unknown
Festangestellte
(English) Approximately 15
Geschäftsvolumen
(English) Unknown
Aufgabenvolumen
(English) Unknown
Webseite
http://content.de
Worker-Webseiten
Keine bekannt
Tips: websites@faircrowdwork.org
Platform Overview

content.de ist eine deutsche Texterstellungs-Plattform. Die Plattform agiert als Vermittler zwischen selbstständigen AutorInnen (bzw. „TexterInnen“) und Auftraggebern. Die Auftraggeber können ihre Aufträge auf die Plattform stellen, worauf sich mehrere AutorInnen bewerben können („Open Orders“). Es gibt auch die Möglichkeit, dass Auftraggeber ihre Aufträge direkt an bestimmte AutorInnen anbietet („Direct Orders“). Mithilfe von Sternen werden die AutorInnen bewertet.

Die Plattform bietet Texte für SEO (Suchmaschine-Optimierung), Agenturen, Domainer (d. h., Domainname-SpekulantInnen), Blogger, Shopbetreiber, usw. an. Außerdem bietet die Plattform Übersetzungsdienstleistungen sowie Texte in verschiedenen Sprachen an.
Die Plattform hat eine Preisliste für ihre Angebote. Je nach Qualität der Texte und der Textmenge variieren die Preise. So kostet beispielsweise in der Open Order-Kategorie ein Wort in der höchsten Qualitätsstufe (5 Sterne) sieben Cent und in der niedrigsten Qualitätsstufe (2 Sterne) sind es 1,3 Cent.

  • Kurzinformation
    Angemeldete Beschäftigte
    (English) Approximately 7,000.
    Arbeitnehmerstatus
    • Selbstständig
    Bezahlungsmodell
    • Bezahlung je Auftrag
    Sprachen
    Deutsch
    Hat den Code of Conduct unterschrieben
    Ja
    Unternehmen
    (English) content.de AG
    Gegründet
    (English) 2010
    Hauptsitz
    (English) Herford, Germany
    Tochterfirmen
    (English) None known
    Geschäftsführung
    (English) Dr. Arne-Christian Sigge, technical leadership; Marius Ahlers, Customer support and processes; Ralf Maciejewski, Sales lead
    Investoren
    (English) Unknown
    Festangestellte
    (English) Approximately 15
    Geschäftsvolumen
    (English) Unknown
    Aufgabenvolumen
    (English) Unknown
    Webseite
    http://content.de
    Worker-Webseiten
    Keine bekannt
    Tips: websites@faircrowdwork.org
  • Hintergrundinformationen

    Alle ausblenden Alle einblenden
  • Geschichte der Plattform

    content.de wurde 2010 von Dr. Arne-Christian Sigge gegründet. Grundlage der Plattform sind Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Suchmaschine-Optimierung (SEO).

  • Geschäftsmodell

    Die Plattform verdient ihr Geld, indem sie Gebühren pro Text vom Auftraggeber verlangt. Zusätzlich bietet content.de auch einen „Rundum-Service“ an, der beispielsweise eine ganze Gruppe von Autoren zusammenstellt. Dieser Service kostet den Kunden entsprechend mehr Geld.

  • Auftrag-/Arbeitnehmer-Status

    AutorInnen arbeiten selbstständig. Content.de zahlt für die AutorInnen in die Künstlersozialkasse ein.[1]

  • Aufgaben und Kunden

    Auf der Plattform können AutorInnen alle Arten von Textaufträgen finden, darunter Texte für Suchmaschinen-Optimierung (SEO), Kategorie- und Produktbeschreibungen für Onlineshops, Blogbeiträge, medizinische und andere Fachtexte, Ratgebertexte für DIY und Reisen, Pressemitteilungen und Erotik-Texte. Ebenso können Übersetzungsaufträge bearbeitet werden.

    Beispiel-Kunden

    Zalando, Fahrrad.de, Hellweg, otto.de, Deutsche Pflegering, Suchmaschine-Optimierung (SEO)-Unternehmen.

  • Arbeitsprozess

    Bei „Open Orders“: Die/der Auftraggeber bereitet die Auftragsbeschreibung (wenn möglich, mit Mustertext) vor; inklusive Länge, Qualitätsanforderungen und gewünschtem Preis pro Wort. Die AutorInnen wählen Aufträge aus, für die sie qualifiziert sind und bearbeiten diese. Nach Erstellung eines Textes muss der Auftraggeber innerhalb von drei Tagen die eingereichten Texte überprüfen. Entweder der Auftraggeber nimmt den Text wie geliefert ab oder er verlangt von die/der TexterIn eine Überarbeitung.

    Die Texter/Innen müssen zunächst auf content.de ein Konto einrichten. Im Anschluss müssen sie einen Mustertext erstellen, der von einer/m Mitarbeiter/In von content.de überprüft wird. Daraufhin wird die/der Autor/In eingestuft (2, 3, 4, 4+, 4++ oder 5 Sterne). Nach dieser Qualitätseinstufung muss der/die Texter/In ein Profil erstellen, dann beginnt die Arbeit für content.de.

  • Plattform-Bewertung

    Wir haben unsere Befragung auf dieser Plattform noch nicht durchgeführt.

  • Nichtzahlung Rejection: positive rating
    Ablehnungen sind schriftlich zu begründen. In Streitfälle entscheidet verbindlich der Plattformbetreiber.
  • Änderung der AGB: Change: positive rating
    Autoren werden über Änderungen informiert, und haben zwei Wochen Einwände schriftlich zu melden.
  • Gewährleistungspflichten Gewährleistungspflichten: positive rating
    Bei Mängeln erhält der/die Texter/in eine Frist zur Nacherfüllung.
  • Kontaktverbote/Meldepflicht zu Auftraggebern Client Contact: positive rating
    Keine.
  • Kontaktverbote/Meldepflicht zu anderen Crowdworkern der Plattform Rejection: positive rating
    Keine.